oder        
Erweiterte Suche

Stöbern
Gelegenheiten

Kunstgalerien
Kunstdienstleister
Künstler-Website

Kuratierte Kunst
Tipps der Redaktion
Virtuelle Sammlungen
Beliebteste Werke

Hilfe / FAQ
AGB
Was ist artists.de
Meine Favoriten

english español
francais russkii



Datenschutz
Presseinformationen
Impressum

Ting Tan-Mayershofer



Deutschland

tanting.de

Kunstart: Malerei
Technik: Ölmalerei
Stil: Abstrakt


Statement:
In my style of work and paintings i´d like to conserve the plain character of linen and colours.
We – linen, colours and me – are acting like friends in a discussion with target of best result.
After opening the roll of linen i accept the character of linen, sometimes it has some strong crinkles, sometimes it is pretty plain. With this step the creation of picture has started. The first impression of linen is like first phrase of discussion.
I don´t like to modify the linen, i will follow the natural character. I only prime the linen to conserve structure of her and give her best condition to assimilate the colours.
For my paintings i don´t use brushes – i only use my hands to feel the colour and structure of linen. With my hands i follow the structure of linen, so we three together are creating the picture.
This natural character should not be destroyed with stretching the painting, also the natural border of linen with fluff and spikes will be conserved and not cutted to be smooth & gentle.
For these paintings the best way of transport is to roll them, protected with bubble wrap, and package in a solid tube.
These paintings are never planned to stretch them and they will not be damaged, when they will be rolled.
The elementary difference between my pictures and classic style is that classic style will be stretched, the fibers are thin, covered with colour, and if they will be unmounted from frame and rolled the fibers can be damaged.
My primer is made by myself and has a high durability and solidness. So it is possible to mount the picture on wall or from ceiling with only two transparency cords and two hooks on backside.
The collector only needs to unroll the picture on the ground and within one, two days the painting will recover and it´s ready for mounting.

Die Farben
Sie sind Laune, Temperatur und Abstand.
Sie setzen sich in Bewegung. Wie ungestümes Wasser, wie gemächlicher Schritt.
Sie leuchten oder trüben. Sie sind prächtig oder schlicht.
Sie sind neblig doch innig
Ich lasse mich davon fesseln.

Ich sehe, ich fühle, doch kann ich nicht zufassen.
Unbewusst folge ich ihnen,
fast schon nah, dann wieder ferner von mir.
Bald nah, bald fern.

Ich bin lange gefolgt,
so lange habe ich sogar es nicht gefühlt,
dass die Zeit unbemerkt verflossen ist.
Im Gegenteil meine ich,
dass ich immer noch so jung bin wie ich damals antrat,
als ob die Zeit für mich stockte.

Aber Farbe ist nie alt geworden.
Erscheint immer wie bei der ersten Begegnung.
Ich wandere den Weg entlang,
und habe meine Liebe, meinen Hass, mein Lächeln,
meine Tränen aufgelesen.
Glück läuft Hand in Hand mit Qual,
werden sich nie verlieren.

Sie sind mir schöne Landschaft. Ich beschreibe sie.
Tatsächlich, diese Landschaft war schon lange da, bevor ich sie gesehen habe.
Ich habe nur geholfen, sie zu finden.

Die letzte Zukunft, die wir begrüßen werden, genau wie Vergangenheit, entfaltet sich in der Erinnerung.

Hoffnung und Erinnerung sind zu einer weile erstart,
Bevor ich sie gefunden habe, beleiben Sie noch Zukunft.
Nachdem ich gemalte habe, sind sie zur Vergangenheit geworden.
Aber in jeden fall, waren sie schon lange her.
ein gewünschtes Sein ,eine existente Zukunft.

Ich bespreche mich mit den Farben.
Ich frage. Ich höre an.
Wir sind vom frühen Morgen bis zum späten Abend zusammen gewesen,
lass mich einen Rausch finden.
Ich versuche den Farben näher zu sein, um ihre tiefste Seele auszudrücken.
Tatsächlich habe ich Erfahrungen vermieden und Wünsche verlassen,
die Farbe zeigt alles selbst.

Wir besprechen.
Das Thema endet nie, das Bild wird immer weiter.
Man sieht keine Folgerung, jedoch ein Protokoll
von Fragen und Antworten.

Eine Form ohne Grenze, die in keine Schranken gewiesen.
Ein Gefühl, das ohne Ahnung ist.


Vita / Lebenslauf:
Date of birth: 11-19-1975 1991 - 1996 Secondary School of Arts and Crafts, Beijing China 1996-1997 Department of Art oil painting at the Central Academy for Fine Arts 1996-2000 Diploma Specialisation Kommuniktionskunst at the University of Visual Communication Beijing 2003-2004 studied at the State Academy of Fine Arts Stuttgart with Prof. Johannes Hevel glass design 2004-2007 Studied at the Academy of Fine Arts in Saarbrücken (HBKsaar) with Prof. Wolfgang Nestler sculpting class 2007 Prof. Georg Winter public art 2009 Diploma degree in painting with sculpting at the HBK Saar, a master student of Prof. Winter 2013 Master's degree in curating Prof. Matthias Winzen


Aktivitäten / Ausstellungen:
2006 Gruppenausstellung „Wellenfreuden“ Studierende bei Prof. Wolfgang Nestler, Haus Ludwig, Saalouis

2007 Gruppenausstellung „Bilder aus Räumen- 100 Bilder Für Monschau“

2009 Ausstellung „Die Dinge sind gekommen und sie verlassen uns wieder“, Handwerkergasse, Völklingen

2009 Themaaustellung "Zusammenwachsen“

2010 “3D Schatten“ Performance Museum d´Art Moderne Grand-Duc Jean, Luxembourg

2010 „Lass die visuelle Perzeption außer Acht“ Caochangdi Galerie Peking China als Kuratorin und Teilnehmer

2011 Performance “Spiegelung” Stadtgalerie Saarbrücken

2012 Einzelausstellung “nicht existierend” Augsburg


Nr.31
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.30
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.29
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.28
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.27
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.26
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.25
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.24
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.23
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2006
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.22
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2007
Preis: 1.470 Euro
mehr Informationen

Nr.21
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2007
Preis: 2.200 Euro
mehr Informationen

Nr.20
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2008
Preis: 3.690 Euro
mehr Informationen

Nr.19
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2008
Preis: 3.690 Euro
mehr Informationen

Nr.18
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2008
Preis: 3.690 Euro
mehr Informationen

Nr.17
Malerei
Ölmalerei
120 x 100 x 1 cm
2008
Preis: 3.690 Euro
mehr Informationen

Nr.16
Malerei
Ölmalerei
200 x 120 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.15
Malerei
Ölmalerei
210 x 120 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.14
Malerei
Ölmalerei
200 x 120 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.13
Malerei
Ölmalerei
200 x 120 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.12
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.11
Malerei
Ölmalerei
180 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.9
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.8
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.7
Malerei
Ölmalerei
180 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.6
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 22.100 Euro
mehr Informationen

Nr.5
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 22.100 Euro
mehr Informationen

Nr.4
Malerei
Ölmalerei
210 x 180 x 1 cm
2011
Preis: 22.100 Euro
mehr Informationen

Nr.3
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.2
Malerei
Ölmalerei
200 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen

Nr.1
Malerei
Ölmalerei
190 x 160 x 1 cm
2010
Preis: 5.900 Euro
mehr Informationen